Presse
MATSUURA Fachbeiträge & Pressemitteilungen

Pressemitteilungen


Lesen Sie hier die aktuellen Pressemitteilungen von MATSUURA und erfahren Sie mehr zu den neuesten Bearbeitungszentren und aktuellen Ereignissen

 

neue Technologien auf der AMB 2018

 

Mit neuesten Entwicklungen präsentiert sich der führende japanische Hersteller hochwertiger Bearbeitungszentren, die MATSUURA Machinery GmbH, in 2018 auf der AMB in Stuttgart. In der neuen Halle 10, Stand A15 bietet MATSUURA seinen Besuchern sowohl modernste, als auch bewährte Technologien und die gewohnt fachlich kompetente Beratung.In direkter Nachbarschaft befindet sich der Stand des MATSUURA-Partners MCM S.p.A. (Stand A13).

 

 

 

 

 

 

H.Plus-500 weckt Interesse der Besucher

 

Der führende japanische Hersteller hochwertiger Bearbeitungszentren, die MATSUURA Machinery GmbH, bewertet seinen diesjährigen METAV-Auftritt positiv. MATSUURA präsentierte in Halle 16 das gefragte Horizontal-Bearbeitungszentrum H.Plus-500. Zur Erläuterung der Abläufe und Arbeitsweisen der Hybrid Additive Manufacturing-Anlage LUMEX Avance-25 war zudem eine Displaymaschine der besagten Anlage aufgebaut.

 

 

 

 

 

MATSUURA auf der METAV 2018

 

MATSUURA präsentiert sich in 2018 mit dem Horizontal-Bearbeitungszentrum H.Plus-500 auf der Internationalen Messe für Fertigungstechnik und Automatisierung, der METAV in Düsseldorf. Vom 20. bis 24. Februar 2018 informiert und berät das Team von MATSUURA auf seinem Stand in Halle 16, Stand E49 zu seinen Metall-bearbeitungszentren und zu seinen Anlagen für die additive Fertigung.

 

 

 

 

 

 

 

MATSUURA mit Neuheiten auf der EMO 2017

 

Die MATSUURA Machinery GmbH, präsentiert in diesem Jahr gleich drei Produktneuheiten auf seinem EMO-Stand E55 in Halle 27: Neben dem neuen Vertikal-Bearbeitungszentrum VX-660 und den beliebten 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentren MX-520 mit einem 4-fach-Palettenspeicher und MX-330 mit 10-fach Palettenspeicher, wird zudem die neue Generation der Hybrid Additive Manufacturing-Anlage LUMEX Avance-25 vorgestellt.

 

 

 

 

 

 

Erfolgreiches 1. Quartal 2017

 

Der führende japanische Hersteller hochwertiger Bearbeitungszentren, die MATSUURA Machinery GmbH, hat das 1. Quartal 2017 erfolgreich gestalten können. Neben Präsentationen auf zahlreichen Fachveranstaltungen, liegen nach den vagen und unsicheren Prognosen von Ende 2016 auch die Geschäftszahlen des 1. Quartals über den Erwartungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungen in der 1. Jahreshälfte 2017


Auch in 2017 wird der führende japanische Hersteller hochwertiger Bearbeitungszentren, die MATSUURA Machinery GmbH, seine Produkte in der 1. Jahreshälfte auf zahlreichen Veranstaltungen dem Fachpublikum präsentieren. Bereits im März auf der Intec in Leipzig, haben Besucher zweimal die Chance sich über die führende Additive Manufacturing-Technologie der LUMEX-Series und das neue MATSUURA 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentrum MX-330 zu informieren - in Halle 2 Stand C60, sowie in Halle 3 Stand D29. Weitere Events folgen.

 

 

 

Fachbeiträge


Was schreibt die Fachpresse über MATSUURA? Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die aktuelle Berichterstattung.

Fachbericht: Wirt-schaftlichkeit AM

Wirtschaftlichkeit der Additiven Fertigung mit MATSUURA im Werkzeug- und Formenbau

 

MATSUURA integriert eine Frässpindel in die Baukammer einer selektiven Laserschmelzanlage und liefert damit das erste pulverbettbasierte Hybridverfahren im Bereich der additiven Fertigung.

 

 

 

 

 

 

 

Anwenderbericht: mbb GmbH & Co. KG

Teilespektrum erweitert

 

Um auch komplexe Teile wirtschaftlich anbieten zu können und dabei gleichzeitig das Leistungsspektrum zu erweitern, baut die mbb Maschinenbau Bogensberger GmbH & Co. KG ihren Maschinenpark weiter aus. Zwei baugleiche Matsuura MX-850 Vertikalfräsbearbeitungszentren ermöglichen nun eine High End 5-Achs-Bearbeitung.

 

 

 

 

 

Anwenderbericht: kama Maschinenbau GmbH

Schnell und gut gerüstet

 

Um die Fertigungskapazitäten ihres Sondermaschinenbaus zu vergrößern, hat sich die Kama Maschinenbau GmbH innerhalb eines Jahres drei Bearbeitungszentren von Matsuura gekauft. Stets beteiligt am Entscheidungsprozess für die Maschinen waren die Mitarbeiter des oberfränkischen Unternehmens.

 

 

 

 

 

 

Anwenderbericht: Mäser Technik GmbH

Sprung in die 5. Achse

 

Auch kleinere Betriebe stehen vor der Anforderung, noch effizienter zu arbeiten. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen und auch das Leistungsangebot zu erweitern, steigt die Mäser Technik GmbH mit einem MX- 520 Bearbeitungszentrum der Matsuura Machinery GmbH ins 5-Achs-Fräsen ein.

 

 

 

 

 

 

 

Anwenderbericht: PFT GmbH

Flexible Kleinserienproduktion komplexer Teile

 

Als Lohnfertiger für technisch anspruchsvolle Dreh- und Frästeile im Einzelteil- und Kleinserienbereich muss die PFT PräzisionsFertigungsTechnik GmbH schnell und flexibel auf wechselnde Anforderungen reagieren. Um seine Produktionskapazität zu erweitern und auch größere Teile fertigen zu können, setzt das Salzburger Unternehmen auf ein neues MATSUURA MX-520 5-Achsen-Bearbeitungszentrum..

 

 

 

Fachbericht: MATSUURA H.Plus-Reihe

Zentren für vielfältige Bedürfnisse

 

Die neuen H.Plus-Bearbeitungszentren von Matsuura kommen mit einem hohen Maß an Flexibilität den unterschiedlichsten Anwenderbefürfnissen entgegen. Zusätzlich punkten sie mit hoher Genauigkeit, Stabilität, Prozesssicherheit und Automationsmöglichkeiten.

 

 

 

 

 

 

 

Benötigen Sie zusätzliches Pressematerial oder haben Sie Fragen?

Ihre Ansprechpartnerinnen bei MATSUURA:

 

Frau Merle Ganteführer

Tel.: +49 (0) 6122 / 78 03 -34

E-Mail: info@matsuura.de

 

 

Frau Frederike Rapp

Tel.: +49 (0) 6122 / 78 03 -67

E-Mail: info@matsuura.de

Rufen Sie uns an.
+49 (0) 6122/78 03 - 0